Startseite | Impressum | Datenschutz | Sitemap    

Aktuelles Einzelansicht

Bericht über die Spanienfahrt 2019

Der Spanischkurs der Klassenstufe 10 brach unter der Leitung von Boris Greff und Sylvie Maheu vom 25. bis 29. Juni 2019 nach Andalusien auf, um die erworbenen Spanisch Kenntnisse vor Ort aktiv anwenden zu können und mehr über Kunst und Kultur dieser Region zu erfahren. Die Fahrt, gefördert durch Mittel des Nachhaltigkeitsfonds, bot den Teilnehmern ein reichhaltiges Programm mit vielerlei Aktivitäten, das Sprachvermittlung, sportliche Aktivitäten sowie kulturelle und landeskundliche Programmpunkte umfasste.

Die Abreise erfolgte vom Luxemburger Flughafen; von dort ging es in direkter Verbindung nach Sevilla. Diese imposante, eindrucksvolle Stadt wurde am Ankunftstag gemeinschaftlich erwandert. Nach einer gemeinsamen Besichtigung des Kathedral-Bezirk nebst der Giralda, angereichert durch historische Informationen, bestand die Möglichkeit, die umliegende Altstadt mit ihrem einzigartigen Flair auf eigene Faust zu erkunden.

Der nächste Tag führte die Gruppe nach Córdoba. Die Stadtrallye bot nicht nur eine Fülle an Informationen, die es gruppenweise zu entdecken galt, sondern auch die Begegnung mit einheimischen, dank der Vermittlung unserer ehemaligen Spanisch-Assistentin Mar Rodriguez, die mittlerweile in ihrer Heimatstadt Ronda eine Sprachschule betreibt. Am Ende stand eine geführte Besichtigung der Mezquita, eines wundervollen Bauwerkes, das sowohl christliche als arabische Formen in sich vereint, wie es in dieser Form einzigartig ist. Auf den Resten eines römischen Tempels erbaut, stand dort zuerst eine westgotische Kirche, die dann von Ab dar-Rahman I. zu einer Moschee umgebaut wurde, bevor Ferdinand III. im Rahmen der Reconquista eine Kathedrale daraus machte.

Nach dem eindrucksvollen Besuch dieses Weltkulturerbes konnte auch hier wieder die Altstadt individuell erkundet werden, die mit vielen Winkeln und Nischen, Innenhöfen voller Blumentöpfen und malerischen Plätzen einen immensen Charme verströmt.

Der nächste Tag stand ganz im Zeichen des Meeres: am Vormittag gab es einen Surfkurs, anschließend konnten die Teilnehmer schwimmen oder Beachvolleyball spielen, wer mochte, konnte auch nur in der Sonne dösen und der Brandung lauschen. Danach gab es noch ein gemütliches Grillfest in der Surfschule, bevor es nach Cádiz weiterging, um jene sagenumwobene, direkt am Meer gelegene Stadt zu besichtigen, die Ausgangspunkt für Exkursionen nach Amerika und in alle Welt war. Auch hier bot sich ein Stadtrundgang an, und wer bisher noch nicht genug hatte vom Meer, konnte noch weiter am Ozean sitzen und träumen oder Fußball spielen.

Der darauffolgende Tag führte ins Gebirge, um die Stadt Ronda zu besichtigen, eine weiße, sonnendurchflutete Stadt mit reichem historischen und kulturellen Erbe, die durch eine tiefe Schlucht geteilt wird, über die eine schwindelerregend hohe Brücke führt. Eine mehrstündige Wanderung lud dazu ein, die atemberaubende Aussicht zu genießen, und dabei auf den Spuren von Römern, Arabern, Iberern, Vandalen, Westgoten und vielen anderen Völkern zu wandern, oder aber den Schmugglern, Künstlern und Literaten zu folgen, die diese Stadt immer wieder zu ihrem Aufenthaltsort auserkoren haben. Danach gab es einen gemeinsamen Kochkurs unter spanischer Leitung, bei dem landestypische Spezialitäten wie tortilla de patatas oder salmorejo zubereitet wurden.

Samstag wurde, nach einem letzten Fußmarsch durch das morgendliche Sevilla, mit dem Bus der Flughafen angesteuert, und glücklich kehrte die Gruppe voller Eindrücke und Erlebnisse nach Hause zurück.

Termine

Abholung neuer Schulbücher

Die Abholung der neuen Schulbücher für das...


Neue Abendkurse für Erwachsene zum Schuljahr 2019/20

Auch in diesem Schuljahr finden wieder Abendkurse...


Bitte beachten! Bitte beachten!

Öffnungszeiten des Sekretariats während der Sommerferien 2019

Das Sekretariat des Schengen-Lyzeums ist in der Zeit vom 08.07. bis 19.07.2019 und vom 19.08. bis...


Infoschreiben Schließfächer

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

mit diesem Schreiben möchten wir Sie über die...


Verstärkerbus nach Nennig nur donnerstags nach der 6. Stunde

Aufgrund steigender Fahrgastzahlen, wird ab sofort und bis auf Weiteres für den Bus 6300604 der...


Gemeinsam vor Infektionen schützen: Belehrungsbogen für Eltern

Sie können hier den Belehrungsbogen zum Thema Infektionsschutz an Schulen herunterladen.


Speiseplan

Das Mensa-Team wünscht schöne Ferien!


Der Film

deutsch lëtzebuergesch français

Interreg und Schengen-Lyzeum

Das Schengenmobil

mehr...