Startseite | Impressum | Datenschutz    

Aktuelles Einzelansicht

Antrag für Notbetreuungsbedarf

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


während der Zeit der Schulschließung bieten die Schulen eine Notbetreuung an. Erziehungsberechtigte, die bereits am Montag, 16. März, einen dringenden Notbetreuungsbedarf haben, können bei uns vorstellig werden bzw. sich telefonisch an uns wenden. Unter dem hier aufgeführten Link finden Sie ein Antragsformular zur Betreuung für Ihr Kind. Dieses Angebot kann nur in besonderen Ausnahmefällen beantragt werden und gilt für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Es ist für Eltern vorgesehen, die in medizinischen Berufen, in der Altenpflege, in „Blaulichtberufen“ wie z.B. Justiz, Polizei, Rettungsdienste, Feuerwehr, kritische Infrastrukturen arbeiten sowie Alleinerziehende und andere, wenn keine anderweitige Betreuung möglich ist. Eine Betreuung von Kindern mit erhöhtem Risiko (u.a. mit Vorerkrankungen, mit unterdrücktem Immunsystem, mit akuten Infekten) ist nicht möglich. Es findet nur eine Betreuung statt (kein Unterricht) und die Anzahl der Kinder ist auf 15 pro Schule beschränkt. Der Bedarf muss nachvollziehbar begründet sein. Der Antrag muss bis Montag, 15 Uhr bei uns per Email an sekretariat(at)schengenlyzeum.eu oder per Fax (0049 6867 9111 220) eingegangen sein. Eine Aufnahme kann nur im Rahmen der freien Platzkapazitäten erfolgen. Genaue Informationen können Sie auf dem Bildungsserver Saarland (www.saarland.de/bildungsserver.htm) nachlesen.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns, zu den üblichen Unterrichtszeiten in der Schule und jederzeit über E-Mail.

Schützen Sie sich und Ihre Familien durch die vorgegeben Maßnahmen der Gesundheitsämter und bleiben Sie gesund.

 

 

Marion Zenner

Directrice / Schulleiterin

Bitte beachten! Bitte beachten!

Schulschließung des Deutsch-Luxemburgischen Schengen-Lyzeums bis einschließlich 25. April 2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, Sie finden anbei wichtige Informationen zur...


Informationen zum Schutz gegen eine Infektion mit dem neuen Coronavirus

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, das neue Coronavirus (SARS-CoV2, COVID-19) hat sich auch in...


Bitte beachten: Neues Linienkonzept ab dem 1. Januar 2020 für den Busverkehr im Landkreis Merzig-Wadern

Ab dem 1. Januar 2020 übernimmt die ARGE Nahverkehrsgesellschaft Merzig-Wadern (N. Kirsch GmbH,...


Das Schengenmobil

mehr...