Startseite | Impressum | Datenschutz | Sitemap    

Aktuelles Einzelansicht

Schüler des Schengen-Lyzeums geben ihre Meinung zur Rede Junckers zur Lage der EU

21 Schüler der Klassenstufen 11 und 12 aus den Grundkursen Geschichte und Politik haben am Mittwoch, den 12.09.2018, das Europahaus bzw. die "Maison de l'Europe" in Luxemburg-Stadt zusammen mit 20 Schülern des französischen Lycée Vauban besucht. Sie wurden von den zwei Lehrkräften Gina Kohr und Rolf Hobbold begleitet und vom Team des Europahauses empfangen. Anlass war die Rede des Präsidenten der europäischen Kommission Jean-Claude Juncker zur Lage der EU, die Live im Europahaus übertragen wurde. Die deutschen, luxemburgischen und französischen Schüler waren in vier Gruppen aufgeteilt worden: Jede Gruppe beschäftigte sich näher mit einem bestimmten Aspekt der EU: Die Migrationspolitik, Populismus und Nationalismus, die Sicherheitspolitik und die EU als internationaler Akteur.

Nachdem die Schüler äuβerst konzentriert der 60-minütigen Rede Junckers zugehört hatten, arbeiteten sie eine Stunde lang in ihren vier Gruppen: Sie verglichen ihre Notizen zu ihrem jeweiligen Thema, strukturierten die gesammelten Informationen und gaben ihre Meinung dazu. Anschlieβend präsentierten jeweils zwei Sprecher die Ergebnisse ihrer Gruppenarbeit. Dabei hatten sie die Gelegenheit mit dem luxemburgischen Abgeordneten Marc Angel und Jean-Louis Thill aus dem Auβenministerium zu sprechen und zu debattieren.

Zu guter Letzt konnten sich die Schüler an einem kleinen und sehr leckeren Büffet stärken während einige andere Schüler noch vom Radio Ara interviewt wurden.

Dieses Treffen im Europahaus findet im Rahmen des Erasmus+ Projektes "L'Europe, notre projet commun" des Schengen-Lyzeums mit fünf anderen Partnerschulen in Frankreich, Belgien, Spanien, Italien und Bulgarien statt, dessen Leitfaden die EU ist: http://iclasse.eu/europe/

Das Erasmus+ Projekt wird von der Europäischen Kommission und der luxemburgischen Agentur Anefore finanziert. Diese Institutionen sind aber nicht für den Inhalt dieser Mitteilung verantwortlich.

Koordinator des Projekts: Rolf Hobbold

r.hobbold@schengenlyzeum.eu

Bitte beachten! Bitte beachten!

Kurzer Unterrichtstag am 21.01.2019 und am 25.01.19.

Aufgrund der Klassenkonferenzen endet der Unterricht am Montag, dem 21.01. bereits um 11:40 Uhr....


Verstärkerbus nach Nennig nur donnerstags nach der 6. Stunde

Aufgrund steigender Fahrgastzahlen, wird ab sofort und bis auf Weiteres für den Bus 6300604 der...


Gemeinsam vor Infektionen schützen: Belehrungsbogen für Eltern

Sie können hier den Belehrungsbogen zum Thema Infektionsschutz an Schulen herunterladen.


Busfahrpläne zum Schuljahr 2018/2019

Die neuen Busfahrpläne zum Schuljahr 2018/2019 können Sie hier einsehen.

Hinfahrten D

Rückfahrten...


Speiseplan

Hier können Sie den Speiseplan ab 21. Januar einsehen.

Das Mensa-Team wünscht guten Appetit!


Der Film

deutsch lëtzebuergesch français

Interreg und Schengen-Lyzeum

Das Schengenmobil

mehr...