Startseite | Impressum | Datenschutz    

Aktuelles Einzelansicht

Wichtige Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts am Schengen-Lyzeum

Wiederaufnahme des Unterrichts am Schengen-Lyzeum

 

Zeitplan der Wiedereröffnung

 

  • Ab 04.05.2020 werden, wie schon angekündigt und geplant, die Abschlussschüler (HSA, MBA, 12B u. 12G) mit Präsenzunterricht bzw. Übungskursen starten.
  • Ab 11.05.2020 alle Klassen 5 - 11, aufgeteilt in A/B-Gruppen (jeweils die Hälfte der Klasse) in einem wöchentlichen Wechsel.
  • Durch das Halbieren der Klassen können die Hygienemaßnahmen in den Klassenräumen respektiert werden.
  • Die Aufteilung der Gruppen erfolgt durch die Schulleitung in einer ersten Linie alphabetisch. In einem zweiten Schritt werden dann Geschwisterkinder und z.B. eventuelle besondere medizinische Bedürfnisse zur Gruppenaufteilung berücksichtigt. Das heißt, dass Geschwisterkinder in der gleichen Gruppe sein werden.
  • In welcher Gruppe sich Ihr Kind befindet, werden Sie Mitte nächster Woche in WebUntis sehen können.
  •  Bei der Wiederaufnahme des Unterrichts soll für alle Gruppen der erste Montag (04.05. /11.05. /18.05.) jeweils mit Tutorenunterricht beginnen, um die Schüler bei der Rückkehr wieder zu empfangen und die Möglichkeit eines Erfahrungs- und Informationsaustauschs zu geben.
  •  Der Fernunterricht in seiner jetzigen Form wird dann durch Präsenzunterricht (Woche A) mit Arbeitsaufträgen die zu Hause zu erledigen sind (Woche B) abgelöst.

 

Stundenplan

 

  •  Die Unterrichtszeiten sind täglich von 7:50-13:05 Uhr (wie sonst der kurze Tag).
  •  Es findet kein zusätzlicher Fernunterricht über diese Unterrichtszeiten hinaus statt. Hausaufgaben und weitere Arbeitsaufträge werden in der B-Woche von den Schülern erledigt.
  • Jeglicher Nachmittagsunterricht und alle weiteren schulischen und außerschulischen Angebote fallen aus.
  •  Praktischer Sportunterricht, AGs und weitere Fächer fallen bedingt aus: Wir sollen uns nach Vorgabe - wenn möglich - auf Kernfächer konzentrieren.
  •  Der Stundenplan muss diesbezüglich komplett überarbeitet werden – wir bitten deshalb um Verständnis, dass das „alte“ Raster nicht unbedingt bestehen bleibt und um Geduld, da die ganze Planung für die komplette Schule innerhalb kürzester Zeit durchgeführt werden muss.
  •  Nach Möglichkeit werden die Tutoren intensiv in ihren Klassen eingesetzt.

 

Fächerschwerpunkte

 

  •  In einem ersten Schritt soll zuerst der Fernunterricht nochmals vertieft und offene Fragen geklärt werden. Danach werden Schwerpunkte festgelegt.
  •  Als Schwerpunkt soll vorrangig der Unterrichtsstoff behandelt werden, der zum Übergang in das nächste Schuljahr unbedingt notwendig ist.

 

Mensa/Ganztag

 

  • In der Mensa wird ab dem 05.05.2020 unter strengen Vorgaben ein Pausenverkauf angeboten. Ich empfehle allen im Sinne des „Support your local business“ die Mensa rege zu nutzen!
  • Die FGTS wird nur im Sinne der bisherigen Notbetreuung nach Bedarf und bis spätestens 16:00 Uhr funktionieren.

 

 

Schülerbeförderung

 

  • Die Schülerbeförderung zu Unterrichtsbeginn und zum Unterrichtsende aus Luxemburg ist bestätigt.
  • Die Schülerbeförderung aus dem Saarland ist noch nicht endständig geklärt.
  • Die Schüler sollen falls nur möglich, mit den hygienischen Vorgaben, die Busse nutzen um sich zur Schule zu begeben.
  • Ob eine Pendelerbescheinigung für Schüler zum Grenzübertritt benötigt wird, befindet sich im Moment noch in der Klärung. Sollte eine Bescheinigung nötig sein, werden Sie diese noch zeitnah erhalten.
  •  Es werden keine weiteren Busfahrten außer zum Unterrichtsbeginn und zum -ende angeboten.

 

 

Umgang mit Risikopersonen/Erkrankungen

 

  •  Hierzu haben Sie kürzlich eine Mail erhalten.
  •  Alle Kinder, die nicht an der Schule präsent sein können, werden weiterhin – evtl. in einer anderen Form – Fernunterricht erhalten.
  •  Bei Corona-Krankheitssymptomen sollte ihr Kind zuhause bleiben und Sie sollten die Situation abklären lassen.
  •  Falls ein Verdacht besteht oder eine positive Testung stattfand, müssen Sie dies unmittelbar dem Sekretariat melden.
  •  Eine Quarantäne wird nur durch das Gesundheitsamt verhängt und nur für die Personen, die über längeren Zeitraum ohne Maske mit jemandem positiv-getestetem engen Kontakt (unter 2m) hatten.

 

Hygienevorgaben

 

—> Um den Infektionsschutz aller zu gewährleisten, gibt es sehr strenge  Hygienevorgaben.

—> Alle müssen sich an diese Vorgaben halten

—> Hier ein kleiner Auszug der Hygienevorgaben – Ihre Kinder werden zusätzlich weitere Information in der Schule und von Ihren Tutoren erhalten:

  • Es besteht Maskenpflicht für alle im gesamten Schulgebäude, auf dem Schulgelände und auch in den Bussen (Ihre Kinder werden bei Ankunft in der Schule Masken bzw. Halsschals zum Bedecken von Mund und Nase erhalten – eigene Masken sind auch erlaubt).
  •  In den Klassen ist das Tragen der Masken nachdrücklich zu empfehlen.
  •  Regelmäßiges Händewaschen ist nachdrücklich empfohlen und die einschlägigen Verhaltensregeln (Abstand etc.) sind einzuhalten.
  • Regelmäßiges Durchlüften der Räume ist angezeigt.
  • Desinfiziermittel wird im Gebäude an verschiedenen Stellen zur Verfügung gestellt.
  •  Es besteht Abstandspflicht – 2 m – in allen Bereichen der Schule!
  • Die Schülerströme werden durch feste Wegeführungen im Gebäude geleitet – alle müssen sich an die Wegeführung halten!
  • Spielbereiche auf dem Schulhof sind abgesperrt und dürfen nicht genutzt werden

 

—> Zusätzliche Regelungen für den Verwaltungsbereich

  • Im Verwaltungsbereich sollen die Vorgaben auch eingehalten werden. Der Durchgang durch den Verwaltungsflur ist allen Schülern untersagt.

o    Schüler oder Eltern dürfen nur einzeln ins Sekretariat eintreten.

o    Falls Dokumente benötigt oder gebracht werden, müssen Sie sich an die Regeln und Markierungen vor Ort – warten, einzeln eintreten etc. – halten.

o    Für Sie als Eltern ist der Kontakt per Email mit dem Sekretariat nachdrücklich zu empfehlen.

o    Das Sekretariat hat an die Schulzeiten angepasste Öffnungszeiten und ist nur von 7:30 bis 13:30 Uhr geöffnet und telefonisch erreichbar.

o    Telefonieren von Schülern aus dem Sekretariat ist grundsätzlich nicht mehr möglich

o    Der Sanitätsraum ist nur für absolute Notfälle!

Bitte beachten! Bitte beachten!

Bitte beachten: ab 11. Mai 2020 neuer Kalender bis zum Schuljahresende 2019/20

Den abgeänderten Kalender aufgrund der aktuellen Situation können Sie hier einsehen.


VERLÄNGERUNG DER SCHULSCHLIEßUNG BIS ZUM 3. MAI 2020 UND WEITERE INFORMATIONEN

Verlängerung der Schulschließung bis zum 3. Mai 2020   Da in Luxemburg die...


Antrag für Notbetreuungsbedarf

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, während der Zeit der Schulschließung bieten die Schulen...


Das Schengenmobil

mehr...