Startseite | Impressum | Datenschutz    

Projektbeschreibung INHED

INHED − Integration, Heterogenität und Differenzierung am Deutsch-Luxemburgischen Schengen-Lyzeum Perl

"Integration, Heterogenität und Differenzierung am Deutsch-Luxemburgischen Schengen-Lyzeum Perl"

Das vorliegende Projekt soll die beobachtete systembedingte Heterogenität der binationalen Schülerschaft am Schengen-Lyzeum ausgleichen, die Integration von Schülern, Eltern und Lehrern fördern sowie das pädagogische Ziel der Differenzierung durch selbstorganisiertes Lernen unterstützen. Das ambitionierte und dennoch realistische Projekt umfasst fünf Projektbausteine, die im folgenden erläutert werden.

1. Die Erstellung eigener Lehrpläne zur Erfüllung des Bildungsziels

2. Maßnahmen zum Ausgleich der systembedingten Heterogenität der Schülerschaft

3. Der Materialienpool als Voraussetzung für eigenverantwortliches Lernen

4. Verbesserung der Kommunikationsstrukturen zwischen Schule und Elternhaus

5. Die Integration von luxemburgischen SchülerInnen in die Klassenstufe 7 als pädagogische Herausforderung

 

Finanzvolumen:

Gesamtkosten: 1.774 Mio. EUR

EFRE-Zuschuss: 887.045,50 EUR (50%)

Bitte beachten! Bitte beachten!

Informationen zum Schutz gegen eine Infektion mit dem neuen Coronavirus

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, das neue Coronavirus (SARS-CoV2, COVID-19) hat sich auch in...


Gemeinsam vor Infektionen schützen: Belehrungsbogen für Eltern

Sie können hier den Belehrungsbogen zum Thema Infektionsschutz an Schulen herunterladen.


Speiseplan


Das Mensateam wünscht guten Appetit!

https://mensa.schengen-lyzeum.eu/menuplan.php?VMP

Über diesen Link können Sie ab sofort immer den aktuellen Plan ersehen.

Das Schengenmobil

mehr...