Startseite | Impressum | Datenschutz    

Förderung in den Jahrgangsstufen 5 u. 6

Über das EU-Projekt INHED erhielt das Deutsch-Luxemburgische Schengen-Lyzeum in den Jahren 2009 bis 2011 erhebliche Mittel aus dem Programm INTEREG IV A der Großregion. Ein Teil dieser Mittel wurde zur Einstellung zusätzlicher Lehrkräfte verwandt, die speziell zur Förderung in den Klassenstufen 5 und 6 eingesetzt sind. Mit Hilfe dieser Förderung sollte erreicht werden, dass die systembedingte Heterogenität innerhalb der Schülerschaft, die darauf basiert, dass die Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Kulturen und verschiedenen Schulsystemen und Schulen kommen, bis zum Beginn der Klassenstufe 7 größtenteils ausgeglichen war.

Dazu entwickelte die Schule ein eigenes Förderkonzept für die Jahrgänge 5 und 6, welches darauf basiert, dass im Fach Französisch zwei zusätzliche Lehrerstunden pro Woche zur Verfügung stehen und in den Fächern Mathematik und Deutsch je eine Lehrerstunde.

Im Klartext bedeutete dies, dass nicht die Schülerinnen und Schüler mehr Stunden hatten, als in der Stundentafel vorgesehen, sondern, dass in verschiedenen Stunden z. B. zwei Lehrer in der Klasse im Team unterrichteten.

Bitte beachten! Bitte beachten!

Bitte beachten: Neues Linienkonzept ab dem 1. Januar 2020 für den Busverkehr im Landkreis Merzig-Wadern

Ab dem 1. Januar 2020 übernimmt die ARGE Nahverkehrsgesellschaft Merzig-Wadern (N. Kirsch GmbH,...


Gemeinsam vor Infektionen schützen: Belehrungsbogen für Eltern

Sie können hier den Belehrungsbogen zum Thema Infektionsschutz an Schulen herunterladen.


Speiseplan


Hier
finden Sie den neuen Speiseplan ab 13.01.2020

Das Mensateam wünscht guten Appetit und frohe Weihnachten!

Das Schengenmobil

mehr...