Startseite | Impressum | Datenschutz | Sitemap    

Freie Arbeit

Der Unterricht am Deutsch-Luxemburgischen Schengen-Lyzeum orientiert sich im Lernbereich "Freiarbeit" an der Definition von Friedrich Gervé: Freie Arbeit. Grundkurs für die Aus- und Fortbildung. Weinheim 1998.

"Freie Arbeit" heißt:

"Kinder wählen innerhalb einer bestimmten Unterrichtszeit aus einem zunächst von der Lehrerin ausgewählten und gut eingeführten Angebot an Lern- und Übungsaufgaben in Form unterschiedlichster Materialien und Aufgabenstellungen aus verschiedenen Lernbereichen, was sie bearbeiten möchten. Dabei haben sie neben der inhaltlichen Auswahlmöglichkeit  auch weitgehende Freiheit in der Wahl des Arbeitsplatzes und der Sozialform.

Der Schwierigkeitsgrad und das Lerntempo richten sich nach den individuellen Fähigkeiten, wobei die Kinder sich von der Lehrerin beraten und helfen lassen. Nach Möglichkeit kontrollieren und dokumentieren die Kinder ihre Arbeitsergebnisse selbst oder gegenseitig.

Mehr und mehr werden die Kinder angeregt, sich von den strukturierten Materialien lösen und auch selbst eigene Aufgabenstellungen zu entwickeln."

Bitte beachten! Bitte beachten!

Bitte am 18.12.18 beachten: Linie 450 und Linie 453

Bitte beachten:

En raison de travaux routiers, la rue «Speltzegaass» à Greiveldange sera barrée à...


Weihnachtsfeier im Schengen-Lyzeum, 15. Dezember 2018

Speis und Trank, musikalische Untermalung, vielfältige Stände von der Schulgemeinschaft und gute...


Verstärkerbus nach Nennig nur donnerstags nach der 6. Stunde

Aufgrund steigender Fahrgastzahlen, wird ab sofort und bis auf Weiteres für den Bus 6300604 der...


Gemeinsam vor Infektionen schützen: Belehrungsbogen für Eltern

Sie können hier den Belehrungsbogen zum Thema Infektionsschutz an Schulen herunterladen.


Speiseplan

Hier können Sie den Speiseplan ab 10. Dezember einsehen.

Das Mensa-Team wünscht guten Appetit!


Der Film

deutsch lëtzebuergesch français

Interreg und Schengen-Lyzeum

Das Schengenmobil

mehr...