Startseite | Impressum | Datenschutz    

Schulgebäude

Das Schengen-Lyzeum nutzte zunächst das Gebäude der Erweiterten Realschule Perl, die mit dem Ende des Schuljahres 2011/2012 geschlossen wurde. Die Einweihung des fertig gestellten Schengen-Lyzeums erfolgte im Juli 2011.Die Kosten wurden hälftig vom Landkreis Merzig-Wadern und vom Großherzogtum Luxemburg getragen.

Fläche:

Bruttogrundfläche (BGF): 13.770,00 m2

Bruttorauminhalt (BRI): 56.470,00 m3

Klassen:

Klassen-, Differenzierungs-, Team- und Lehrmittelräume: 56

Funktionen:

Naturwissenschaften,

Informatik, Übungsfirma, BK und Werkräume: 33

Verwaltung:

Schulleitung, Sekretariat, Soziale Dienste, Konferenzräume: 21

Gemeinschafts- und GT-Räume:

Auditorium, Mensa, Freizeiträume: 33

Kosten:

Die Gesamtkosten betrugen rund 25 Millionen Euro.

Termine:

Baubeginn: August 2008

Grundsteinlegung: Januar 2009

1. Bauabschnitt: April 2010

Einweihung: Juli 2011

Fotos






Bitte beachten! Bitte beachten!

Informationen zum Schutz gegen eine Infektion mit dem neuen Coronavirus

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, das neue Coronavirus (SARS-CoV2, COVID-19) hat sich auch in...


Gemeinsam vor Infektionen schützen: Belehrungsbogen für Eltern

Sie können hier den Belehrungsbogen zum Thema Infektionsschutz an Schulen herunterladen.


Speiseplan


Das Mensateam wünscht guten Appetit!

https://mensa.schengen-lyzeum.eu/menuplan.php?VMP

Über diesen Link können Sie ab sofort immer den aktuellen Plan ersehen.

Das Schengenmobil

mehr...