Sprachkompetenz Französisch


Die französische Sprache ist in unserer Großregion von zentraler Bedeutung. Egal ob im grenzüberschreitenden Austausch oder auf dem späteren Arbeitsmarkt. Am Schengen-Lyzeum wird deshalb Französisch durchgängig verpflichtend unterrichtet. Kommunikative Kompetenzen werden von Anfang an gefördert, damit die Schüler*innen schnell lernen die Sprache einzusetzen.

Hierbei helfen erhöhte Stundenzahlen, Tandemunterricht, Fachförderung und Binnendifferenzierung, also Arbeitsmaterialien in verschiedenen Schwierigkeitsgraden oder für unterschiedliche Lerntypen und Vorkenntnisse. 

Ebenso wichtig ist auch der Austausch mit anderen Schulen in Europa. Diesen Anspruch verwirklichen wir sowohl regional mit unsere Partnerschule in Sierck-les-Bains, mit der ab der 5. Klasse kleine gemeinsame Aktivitäten und Austausche geplant werden als auch überregional mit den französischsprachigen Partnerschulen im Rahmen unserer Schüleraustauschprojekte.

Fuer_SprachKompetenz_Franzosisch.jpg

Französisch