Home > Wichtige Informationen zur Anpassung des Schulbetriebs ab dem 11.01.2021
07.01.2021

Wichtige Informationen zur Anpassung des Schulbetriebs ab dem 11.01.2021



Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtige,

zunächst möchten wir Ihnen und Ihren Familien ein gutes, vor allem gesundes neues Jahr wünschen!


Aufgrund des unverändert starken Infektionsgeschehens haben die Ministerpräsidenten der deutschen Bundesländer am vergangenen Dienstag gemeinsam mit der Bundeskanzlerin nochmals verschärfte Infektionsschutzmaßnahmen für ganz Deutschland beschlossen. Gestern Abend wurden die Schulen über die weiteren Planungen informiert und heute Morgen erfolgten letzte Abstimmungen mit dem luxemburgischen Bildungsministerium. Demnach gilt für das Schengen-Lyzeum die folgende Regelung:

 

  • Klassenstufen 5 - 9 sowie 10G und 11G: FERNUNTERRICHT vom 11.01. bis voraussichtlich 31.01.2021,

 

  • Abschlussklassen 11B, 12B, 12G: PRÄSENZUNTERRICHT nach regulärem Stundenplan ab 11.01.2021,

 

  • Abschlussklassen 10B (MBA): PRÄSENZUNTERRICHT nach regulärem Stundenplan ab 18.01.2021.

Für einzelne Schüler*innen der Klassenstufen 5 und 6 wird weiterhin eine Betreuung in der Schule in Präsenzform vorgehalten. Dies ist im begründeten Einzelfall auch für Schüler*innen ab Klassenstufe 7 möglich. Wenn es Ihnen nicht möglich ist, ihr Kind zuhause zu betreuen oder kein Arbeitsplatz zur Verfügung steht, der das Lernen von zuhause ermöglicht, können Sie ihr Kind bis Freitag, den 08.01.2021 (14:00 Uhr), hierfür in der Schule anmelden. Je nach Anmeldung werden die Buslinien angefragt.

Das FGTS-Angebot besteht für die in der FGTS angemeldeten Schüler*innen im bisherigen Umfang fort. Eine Rückmeldung der Erziehungsberechtigten zur Teilnahme an der FGTS sollte ebenfalls bis zum 08.01.2021 erfolgen.

Falls Sie Ihr Kind zur Betreuung vor Ort anmelden, wird auch weiterhin in der Mittagspause ein warmes Mittagessen angeboten. Die Endzeiten der Betreuung sind an die regulären Schulzeiten der langen und kurzen Tage angepasst. Der Pausenverkauf ist bis auf Weiteres eingestellt.

Grundsätzlich gilt für die Schüler*innen im Fernunterricht (Klassen 5 - 9, 10G und 11G) die Schulpflicht. Für die Schüler*innen der Sekundarstufe I soll sich das „Lernen von zuhause“ weiterhin auf die Kernfächer Deutsch, Mathematik, Fremdsprache und die naturwissenschaftlichen sowie gesellschaftlichen Fächer konzentrieren. Für die Sekundarstufe II orientieren sich die Lernmaterialien grundsätzlich nach dem Kurssystem gemäß der Stundentafel.

Selbstverständlich werden wir Sie so früh wie möglich über die weiteren Vorgaben für den Schulbetrieb ab dem 01.02.2021 informieren.

 Zum Abschluss dann noch ein Hinweis, der auch ausnahmsweise nichts mit Covid-19 zu tun hat und uns sehr freut: Ab morgen, Freitag, dem 08.01.2021, wird die neue Website des Schengen-Lyzeums offiziell starten. Die Adresse bleibt hierbei unverändert: www.schengenlyzeum.eu.

 

Viele Grüße aus der Schule und vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Ihre Schulleitung

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Falls Sie eine Betreuung in der Schule benötigen, bitten wir um folgende Informationen per Mail an das Sekretariat der Schule sekretariat@schengenlyzeum.eu bis 08.01.2021, 14:00 Uhr!

 

·         Name und Klasse Ihres Kindes

 

·         Genauer Zeitraum bzw. genaue Angabe der Tage des Betreuungsbedarfs:

 

·         Betreuung:

-          nur während der regulären Schulzeiten

und / oder

-          während der FGTS-Zeiten

 

Hinweis:   Die ordnungsgemäße Anmeldung zur Betreuung ist notwendig, um die Beförderung zur Schule zu beantragen.