Home > Die 11G im „Dichterdschungel“ der surrealistischen Texte von Mark Heydrich
14.10.2020

Die 11G im „Dichterdschungel“ der surrealistischen Texte von Mark Heydrich



Am 12. Oktober 2020 nahmen die Schüler*innen der Klassenstufe 11G an der aussergewöhnlichen Lesung von Mark Heydrich teil. Diese Veranstaltung fand in Zusammenarbeit mit dem Friedrich Bödecker Kreis im Auditorium des Schengen-Lyzeums statt.


Mark Heydrich stellte den anwesenden Jugendlichen seinen Werdegang vom Maler und Lackierer zum Autor vor. Dabei gewährte er den Schüler*innen Einblicke in seine Schriftstellertätigkeit, vor allem in Bezug auf den von ihm bevorzugten Stil des Poetry Slam. Auf diesem Gebiet tritt Mark Heydrich als regionale Größe hervor. Er performte seine neusten Poetry Slam Texte und berührte dabei die neugierigen Jugendlichen durch seine surrealen Texte, die zum Nachdenken anregen.

Mark Heydrich gab Erläuterungen zum Entstehen der experimentellen Texte seines Buches «Der Körper im Gebirge». Die Jugendlichen zeigten reges Interesse an der literarischen Ausdrucksform des  Poetry Slam, indem sie zahlreiche Fragen zur Entstehung der Texte an den Autor stellten.

Diese erfrischende Lesung erlaubte den interessierten Schüler*innen den Deutschunterricht mal anders als gewohnt zu erleben.




» Fotos