Home > Corona-Update 12.02.21
12.02.2021

Corona-Update 12.02.21



Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

seit Anfang des Jahres konnten wir mit Ausnahme der Abschlussschüler*innen keinen Präsenzunterricht mehr an unserer Schule durchführen, um durch die Kontakteinschränkungen auch zur Eindämmung der Ausbreitung des SARS-CoV2-Virus beizutragen. Auf deutscher Seite wurde in der letzten Ministerpräsidentenkonferenz zusammen mit der Bundeskanzlerin die Verlängerung des Lockdowns beschlossen, damit sich die positive Entwicklung bei den Infektionszahlen fortsetzt und um der Ausbreitung von Virusmutationen entgegenzuwirken. Von den dort beschlossen Einschränkungen sind auch weiterhin die weiterführenden Schulen betroffen.


Für das Schengen-Lyzeum bedeutet dies, dass es nach den jetzt anstehenden Ferien zunächst wie gehabt weitergeht: die Abschlussschüler*innen sind in der Schule (HSA-Schüler*innen und die Klassen 10B, 11B sowie 12B/G), die übrigen Schüler*innen werden weiterhin per Fernunterricht beschult. Das Betreuungsangebot in der Schule bleibt bestehen.

 

In den letzten Beschlüssen wurde aber auch auf die besondere Bedeutung der Schulen für die Entwicklung der Kinder hingewiesen und daher ist geplant, in einer Sitzung des Ministerrats Ende des Monats Vorschläge zur weiteren Vorgehensweise in den weiterführenden Schulen zu beschließen. Wir werden Sie diesbezüglich selbstverständlich und nach erfolgter Abstimmung mit der luxemburgischen Seite auf dem Laufenden halten und hoffen allesamt auf eine Lockerung.

 

Folgend möchten wir Ihnen noch einige Hinweise zu verschiedenen Themen geben:

 

Betreuungsangebot der Schule

Wenn Sie ein Betreuungsangebot während der Phasen des „Lernens von zuhause“ benötigen, melden Sie bitte Ihr Kind verbindlich über das Sekretariat an. Sollten Sie Ihr Kind zuhause doch betreuen können und haben es bereits angemeldet, benachrichtigen Sie uns bitte. Anmeldungen durch Sie, liebe Eltern, sollten schnellstmöglich und dann ggf. fortführend immer bis dienstags in der vorangegangenen Woche erfolgen.

 

Schulpflicht

Für Ihre Kinder besteht weiterhin die Schulpflicht. Sie müssen daher an den, von den Lehrkräften vorgegebenen, Unterrichts- und Lernphasen teilnehmen und die in diesem Rahmen ergehenden Arbeitsaufträge bearbeiten. Wenn dies insbesondere krankheitsbedingt nicht möglich sein sollte, ist Ihr Kind nach der dafür von der Schule vorgesehenen Verfahrensweise vom Unterricht abzumelden und zu entschuldigen.

 

Lehrerfortbildungstag am 22.02.2021

Am Montag nach den Ferien (22.02.21) findet, wie im Kalender des Schengen-Lyzeums ausgewiesen, unser schulinterner Lehrerfortbildungstag statt. Dieser Tag ist für alle Schüler*innen unterrichtsfrei.

 

Elterninformationsabend am 16.03.2021

Am 16.03.2021 um 19:00 Uhr wird von unserer Schule in Kooperation mit der Landesmedienanstalt des Saarlandes ein Online-Informationsabend zum Thema Medienkompetenz angeboten. Themen sind hier u.a. Kinder und Jugendliche im Internet, Chancen und Risiken sozialer Netzwerke, Cybermobbing und Möglichkeiten zur Förderung der Medienkompetenz. Eine Einladung mit Teilnahmelink zu dieser Veranstaltung wird Ihnen zeitnah per Mail zugehen.

 

Wir wissen, dass die Situation für die Familien nicht einfach ist. Herzlichen Dank für die Geduld und die Kraft, die Sie aufbringen, um unsere Kinder auch in der Pandemie gut durch den Alltag zu begleiten. Wir bitten Sie um Verständnis für die Maßnahmen zur Kontaktreduzierung an unserer Schule und vertrauen weiterhin auf Ihre Unterstützung. 

 

Eine schöne Ferienzeit und bleiben Sie gesund

 

Ihre Schulleitung